Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Jun
03

Umfrage: Günstiger wohnen auf dem Land? (1)

Wer Geld sparen möchte, sollte aufs Land ziehen. Das denkt mehr als jeder Zweite, der im Grünen wohnt. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Deutschen Bank.

Naturerlebnis statt Shoppingparadies, niedrige Grundstückspreise statt steigendem Mietspiegel: Auf dem Land lebt es sich günstiger, sagen 56 Prozent der vom Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest Befragten, die in ländlichen Regionen wohnen. Jeder fünfte Landbewohner (22 Prozent) ist sogar “voll und ganz” der Ansicht, er profitiere in seinem Wohnumfeld von den geringeren Lebenshaltungskosten. Auch viele Städter sind davon überzeugt, dass Wohnen auf dem Land weniger kostet. 45 Prozent vermuten, sie müssten für ihr Stadtleben mehr ausgeben.

Höhere Mobilitätskosten auf dem Land
Offenbar keine Rolle bei der Einschätzung der eigenen Lebenshaltungskosten spielt, dass auf dem Land oft höhere Fahrtkosten zur Arbeit und zum Einkaufen oder sogar Anschaffungskosten für einen Zweitwagen anfallen. Laut einer von der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt beauftragten Studie (2013) ist Wohnen am Stadtrand und in ländlichen Regionen meist teurer als ein Leben in der Stadt – wenn neben Miet- und Immobilienpreisen auch die Kosten für Auto, Benzin, Bus- oder Bahnkarten berücksichtigt werden.

Dr. Ulrich Neubauer, Referatsleiter “Entwicklung ländlicher Räume” im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und Fachbeiratsmitglied des Wettbewerbs “Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen”: “Wir brauchen innovative Mobilitätskonzepte für ländliche Räume, gerade in dünn besiedelten Regionen. Ansätze wie zum Beispiel E-Carsharing oder Bürgerbusse sorgen dafür, dass Menschen auf dem Land auch in Zukunft flexibel und bezahlbar unterwegs sein können. So sichern wir die Lebensqualität in ländlichen Regionen.”

(1) Deutschsprachige Wohnbevölkerung über 14 Jahre, Erhebungszeitraum Februar 2014 Bildquelle: 

Innovationen-querfeldein.de ist das Themenportal zum Wettbewerb “Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen”. 2014 würdigen die Initiative “Deutschland – Land der Ideen” und die Deutsche Bank unter dem Jahresthema “Innovationen querfeldein – Ländliche Räume neu gedacht” die 100 besten Projekte für die Gestaltung von ländlichen Regionen. Mehr über den Wettbewerb unter: ausgezeichnete­orte.de

Land der Ideen
Stefan Volovinis
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
+49 30 206 459 160
volovinis@land-der-ideen.de
http://www.innovationen-querfeldein.de

Pressebüro Land der Ideen
Ralf Junge
Friedrichstraße 149
10115 Berlin
+49 30 7261 46 731
presse-ldi@fischerappelt.de
http://www.innovationen-querfeldein.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»