OBI gestaltet die Zukunft von Mietwerkzeugen digital: Innovationseinheit SQUARED besiegelt erste Start-up-Kooperation

Wermelskirchen 20. Januar 2022_ OBI meint es ernst in Sachen Innovation und agiert schnell: In der zweiten Jahreshälfte 2021 gegründet, präsentiert SQUARED – the innovation factory by OBI bereits seine erste Start-up-Kooperation und verbindet die Trends Do-it-Yourself, Sharing Economy sowie Nachhaltigkeit. Dabei setzt die Innovationseinheit auf ein neues Geschäftsmodell: Die Vermietung von Werkzeugen über eine digitale Sharing-Plattform für den DIY-Kunden – rund um die Uhr ausleihbar in eigens dafür entwickelten Containern auf dem Parkplatz des Marktes Köln-Marsdorf. Der Mietprozess ist digitalisiert über eine App. Abgerechnet wird minutengenau.

Die reibungslose Umsetzung der neuen Kundenerfahrung ermöglicht die Kooperation mit kurts toolbox, ein 2018 gegründetes Start-up aus Norddeutschland.

Vier Container-Bausteine bilden die so genannte Toolbox. Hier ist Platz für hunderte Werkzeuge – von der Bohrmaschine bis zum Betonmischer. Per App können Verfügbarkeiten geprüft, Geräte zwei Tage im Voraus reserviert und über ein Schließfach im Container entliehen werden – und das völlig unabhängig von den Marktöffnungszeiten. Dies ermöglicht einen schnellen und einfachen Zugang zu den Geräten, die per Klick in wenigen Minuten gemietet werden können. Abwicklung sowie Kundenberatung laufen komplett digital.

Benjamin Ferreau, CEO von kurts toolbox, erklärt: “Das ging schnell! Nur drei Monate sind seit den ersten Gesprächen mit SQUARED vergangen – und nun stehen unsere Container in Köln. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem führenden Baumarkt in Deutschland.”

Im Fokus: Kundinnen und Kunden. “Wir gewinnen mit kurts einen Partner, mit dem wir die Bedürfnisse von Kundinnen und Kunden noch besser verstehen und eine rein digitale Customer Journey des Mietprozesses abbilden können. Das Sortiment in den Abholstationen basiert dabei zu 100 Prozent auf den Bedürfnissen unserer Zielgruppe und wird saisonbedingt angepasst. Dafür greifen wir gemeinsam mit kurts auf historische Daten sowie auf Echtzeit-Feedback der App-User zurück. Gegenüber dem heutigen Service, welcher sich stark auf die klassische Vermietung von Werkzeugen konzentriert, wollen wir neue Sortimente testen und bisher unerreichte Zielgruppen ansprechen. Und es ist schon etwas Besonderes, wenn man am Sonntag vor diesem Container steht, sich die Tür öffnet und man ein oranges Schließfach aufgehen hört, wohinter die Bohrmaschine für die Renovierung auf einen wartet”, freut sich Dennis Hornung, Leiter von OBI SQUARED.

Eine enge Verzahnung mit der Konzern- und Markt-Strategie sowie ein daraus klar abgeleiteter Prozess haben diesen schnellen Erfolg möglich gemacht: Pilotprojekte werden von OBI SQUARED getrieben und verantwortet, gestärkt über den engen Schulterschluss mit relevanten Fachabteilungen. Gemeinsam wird evaluiert, welches Start-up für ein Pilotprojekt infrage kommt. Anschließend werden Erfolgsfaktoren und -Kennzahlen festgelegt. “Wir spielen hier kein Innovationstheater: Wir möchten echten Mehrwert bieten – für die Start-ups, für OBI und vor allem für unsere Kundinnen und Kunden”, beschreibt Dennis Hornung das Ziel der Einheit.

Im ersten Schritt einer jeden Kooperation steht Wagniskapital jedoch nicht im Vordergrund: “In unserem Venture Client Modell gestalten wir Win-Win-Situationen und schätzen die fachliche Tiefe und den Drive der Start-ups sehr: Wir machen alles machbar mit OBI!”, so Hornung.

OBI SQUARED unterstützt nicht nur interne Fachbereiche in der Lösung von bestehenden Herausforderungen und im Heben von Potenzialen entlang der gegenwärtigen Wertschöpfungskette, sondern treibt auch selbst neue Geschäftsmodelle in Kooperation mit Start-ups oder durch die neu geschaffene Venture Building Abteilung voran.

Über SQUARED

SQUARED ist eine Gruppe von Erfindern, Pionieren, Investoren und DIY-Liebhaber, die funktionsübergreifende Fähigkeiten nutzen, um kundenorientierte Innovationen bei OBI zu fördern. Nach dem Start von OBI Next als Innovationszentrum in Köln im Jahr 2017 baut SQUARED auf dem Fundament auf, zukunftsweisende Technologien zu nutzen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Immer mit dem Ziel Millionen von Menschen zu ermöglichen, ihr Leben in Haus und Garten zu verbessern. 10-fache Wirkung auf die hartnäckigsten Heimwerkerprobleme der Welt! – Alles Machbar mit OBI.

Weitere Informationen finden Sie auf squared.obi.de

Über OBI – die führende Marke im deutschen und europäischen DIY-Markt

OBI ist der deutsche Marktführer der Baumarkt-Branche. 1970 wurde der erste Markt in Deutschland eröffnet, 1991 begann OBI seinen Erfolgskurs im Ausland. Nach nur knapp 5 Jahren Auslandsaktivitäten war OBI bereits in großen Teilen Europas eines der führenden Unternehmen in der Do-it-yourself-Branche. Die Marke OBI ist heute europaweit mit mehr als 660 Märkten aufgestellt. Neben dem deutschen Heimatmarkt mit über 350 Märkten, ist OBI auch in weiteren zehn europäischen Ländern vertreten: Bosnien-Herzegowina, Italien, Österreich, Polen, Russland, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik und Ungarn. OBI beschäftigt aktuell mehr als 48.000 Mitarbeiter. Der Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2020 belief sich auf 8,8 Milliarden Euro.

Weitere Informationen finden Sie auf obi.de

Firmenkontakt
OBI GmbH & Co. Deutschland KG
Dennis Hornung
Schanzenstraße 39 39
51063 Köln
02196 9062000
squared@obi.de
https://squared.obi.de/

Pressekontakt
ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestraße 18
81371 München
089 7201370
c.hausel@elementc.de
https://elementc.de/