Heizkosten im ungeahnten Niedrigbereich mit Danhaus

Zufriedene Bauherren dank persönlicher Energiewende

Für ein ganzes Haus effektiv 14,36 EUR Heizkosten pro Monat inkl. Warmwasserbereitung: Dass behagliche Wärme rund ums Jahr trotz Kostenexplosion auf dem Energiemarkt richtig preisgünstig sein kann, beweist Danhaus mit seinen polar-isolierten 1 Liter-Häusern. Das Zusammenspiel von idealer Isolierung und modernster Heiz- und Energietechnik macht es möglich, dass ein Bungalow mit lediglich 1.353 kWh für ein Jahr zu beheizen und mit Warmwasser zu versorgen ist.

Danhaus bietet seinen Bauherren seit Jahren eine große Auswahl an Fertighäusern mit ausgefeilter, am Polarkreis erprobter Isolierung und modernster Heiz- und Energietechnik. Das Erdwärme-Heizsystem und eine Solaranlage erzielten den effektiven Energieverbrauch der Familie Druebert, Eigentümer und Bewohner des Haustyps Lolland, von nur 1.353 kWh für das ganze Jahr 2011. “Wir hätten uns nie träumen lassen, dass unsere Heizkosten so niedrig sein könnten und die Danhaus-Beispielrechnungen auch auf uns zutreffen”, freut sich Familie Druebert, die in der Nähe von Fulda vor vier Jahren noch einmal einen Bungalow neu baute.

Verblüffend sparsam und umweltfreundlich
Das 1 Liter-Haus des Flensburger Fertighaus-Experten verbraucht im Jahr nur noch rund 10 kWh Heizendenergie pro Quadratmeter. Das ist bis zu ca. 90 Prozent besser als der gesetzlich vorgeschriebene Mindest-standard. Ein Danhaus überzeugt darüber hinaus dank modernster Technologie und der Verwendung von baubiologisch und ökologisch einwandfreien Materialien auch mit erstaunlicher Umweltfreundlichkeit. “Es ist ein schönes Gefühl, mit Danhaus die richtige Entscheidung getroffen zu haben, und das nicht nur für unsere Haushaltskasse”, sagt Frau Druebert.

Weitere Beispiele online
Die Zufriedenheit der Familie Druebert ist keine Ausnahme. Das dokumentiert Danhaus fortwährend mit neuesten Heizkostenabrechnungen seiner Bauherren unter http://www.danhaus.de/heizkosten/index.html. Die Heizendenergiekosten betragen je nach Haustyp monatlich zwischen 11 und 21 Euro, im Jahr somit durchschnittlich 200 Euro für ein ganzes Haus. “Wir sehen der Energiewende mit den zu erwartenden Kostensteigerungen gelassen entgegen, denn mit unseren Häusern können Bauherren zukunftssicher bauen, wohnen und heizen – zu bewiesen dauerhaft niedrigen Belastungen,” so Danhaus Pressesprecher Michael Rode.

Weitere Informationen unter www.danhaus.de oder Telefon 0461/950566.

Pressetext und Pressefotos unter http://www.danhaus.de/presse/mitteilungen/Heizkosten-im-ungeahnten-Niedrigbereich.html

Seit seiner Gründung vor drei Jahrzehnten konnte sich das Flensburger Unternehmen Danhaus GmbH zu einem der führenden Fertighaus-Hersteller in Deutschland entwickeln. Dieser Erfolg ist begründet durch die Individualität und den nordischen Charme seiner Fertighäuser, eine engagierte Kundenbetreuung und die Festpreisgarantie, die den Bauherren gewährt wird. Beim Hausbau steht jedem Kunden ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite, der das Bauvorhaben vom Beginn bis zum Abschluss betreut. eben schlüsselfertigen Häusern stehen auch zahlreiche Ausbauvarianten zur Auswahl, so dass Bauherren durch die Erbringung von Eigenleistungen bares Geld sparen können. Durch die kompetente Baubetreuung von Danhaus ist es auch geschulten Laien möglich, den Ausbau in Eigenregie in Angriff zu nehmen. Für die Qualität der Holzhäuser von Danhaus spricht unter anderem die Garantie-Leistung von dreißig Jahren auf die Grundkonstruktion.

Danhaus GmbH
Rode
Heideland-Ost 7
24976 Flensburg-Handewitt
0461/950566

http://www.danhaus.de
michael.rode@danhaus.de

Pressekontakt:
Wiechmann Voss GmbH
Kirsten Voss
Eppendorfer Weg 93 A
20259 Hamburg
k.voss@wiechmannvoss.de
040/47193600
http://www.wiechmannvoss.de