Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Sep
27

Frank Lloyds Wrights Erbe – zwei neue UNESCO Welterbestätten in Illinois

Frank Lloyds Wrights Erbe - zwei neue UNESCO Welterbestätten in Illinois

Das Frederick C. Robie House in Illinois gehört jetzt zum UNESCO Weltkulturerbe. (Bildquelle: Frank Lloyd Wright Trust; Tim Long)

Die UNESCO hat das Frederick C. Robie House und den Unity Temple in Illinois zum Welterbe erklärt. Beide Werke des Architekten Frank Lloyd Wright gelten somit als bedeutende Orte für die Weltgemeinschaft.

Als Genie der geometrischen Architektur gelangte Wright mit Bauten in Kleeblatt- oder Kreisform zu Weltruhm. Seine Liebe galt dabei der Verbindung zwischen Bauwerk und Natur. Dies zeigt sich besonders eindrucksvoll in seinen “Präriehäusern” in Illinois – gestreckte Gebäude, die sich unter auskragenden Dächern in die Landschaft ducken. Bekanntester Vertreter dieses Stils ist das Frederick C. Robie House nahe der Universität Chicago, von Wright selbst als “Grundstein moderner Architektur” bezeichnet. Das richtungsweisende Wohngebäude schmeichelt der Umgebung mit fließenden Räumen, mehrschichtigen Übergängen und Baustoffen wie Holz und Naturstein. Für die Unitarian Universalist Association in Oak Park entwarf Wright auf engstem Raum den Unity Temple. Dem begrenzenden Grundstück begegnete er mit einer geschickten Anordnung von hintereinander liegenden Räumen. Das Ergebnis war ein eindrucksvolles wie funktionales Gotteshaus, das durch seine Fenster ausschließlich im Dach mit perfekter Innenraumakustik glänzt und zugleich Straßenlärm abschirmt. Beide Häuser sind öffentlich für geführte Touren zugänglich ( http://cal.flwright.org/tours/robie sowie http://flwright.org/visit/unitytemple). Frank Lloyd Wrights Werke sind das zweite Unesco Welterbe in Illinois neben Cahokia Mounds in Collinsville, das als größte präkolumbische Stadt nördlich von Mexiko und als Hauptzentrum der Mississippi-Kultur gilt.

Bildquelle: Frank Lloyd Wright Trust; Tim Long

Das Illinois Department of Commerce and Economic Opportunity, Office of Tourism ist für die Förderung des Tourismus nach Illinois verantwortlich. Damit trägt es nachhaltig und in bedeutendem wirtschaftlichem Maß zum Wohl des Bundesstaates und seiner Bewohner bei.

Firmenkontakt
Illinois Office of Tourism
Jan Kemmerling
100 W. Randolph Street Suite3-400
60601 Chicago, IL
+49625768781
illinois@claasen.de
http://www.enjoyillinois.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
+49625768781
illinois@claasen.de
http://www.claasen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»