Erhöhter Wohnkomfort

Triflex wertet Laubengänge Am Jödebrunnen auf

Erhöhter Wohnkomfort

Laubengänge des Wohngebäudes Am Jödebrunnen wurden mit dem Balkon Abdichtungssystem Triflex BWS saniert.

Hohe Anforderungen wurden an die umfassende Sanierung der Laubengänge des Braunschweiger Wohnblocks Am Jödebrunnen gestellt. Um diese dauerhaft vor Nässe und Feuchtigkeit zu schützen, hat sich der Investor für eine Lösung mit Triflex Flüssigkunststoff entschieden. Triflex BWS ist ein Balkon Abdichtungssystem, das speziell unter Fremdbelag eingesetzt wird. Belastungen durch schwere Beläge oder eindringende Feuchtigkeit werden problemlos standgehalten. Trotz der kalten Herbst- und Wintermonate benötigten die Fachverarbeiter der Harting GmbH & Co. Malereibetrieb KG nur wenige Wochen, um 400 m² Laubengänge zu dämmen und abzudichten. Einfache Verarbeitung sowie schnelle Aushärtungszeiten des Flüssigkunststoffs auf Polymethylmethacrylatbasis (PMMA) ermöglichten, dass die Sanierung der Laubengänge rechtzeitig zu Weihnachten abgeschlossen werden konnte.

Im Grünen wohnen, Ruhe genießen und dabei von guten Verkehrsanbindungen profitieren – diese Möglichkeiten bietet das Braunschweiger Wohngebäude Am Jödebrunnen für Mieter. Undichte Laubengänge führten allerdings dazu, dass Feuchtigkeit, die sich sowohl in den Wohnungen als auch in den Kellerräumen bemerkbar machte, die Bausubstanz beeinträchtigte. Dies minderte die Wohnqualität und den Wert der Immobilie.

Undichtigkeiten, Unterläufigkeiten, das Eindringen von Nässe und Feuchtigkeit in das Mauerwerk und Wärmeverlust im Gebäudeinneren: Eine Sanierung der 400 m² großen Laubengänge, die gleichzeitig als Eingangsbereich dienen, war notwendig geworden. Damit das Wohngebäude Am Jödebrunnen in Zukunft behaglichen Wohnraum bietet und um einen dauerhaften Erfolg der umfangreichen Sanierung zu gewährleisten, hat sich der planende Architekt für das Balkon Abdichtungssystem Triflex BWS entschieden. “Vorteil des vliesarmierten Abdichtungssystems ist, dass es neben seiner abdichtenden Funktion eine sehr kurze Aushärtungszeit hat”, begründet dieser die Materialwahl.

Das Abdichtungssystem Triflex BWS ist aufgrund der vollflächigen Vliesarmierung flexibel, hoch elastisch und dynamisch rissüberbrückend. Das ausgehärtete Abdichtungsharz bildet eine naht- und fugenlose Oberfläche, so dass das System eine homogene Dichtung bis ins Detail ermöglicht.

Nach Abschluss der Bauarbeiten präsentiert sich das Wohngebäude Am Jödebrunnen wieder als attraktives Bauwerk mit erhöhtem Wohnkomfort. Bei der Sanierung hat sich die gute Zusammenarbeit zwischen Planer, Fachverarbeiter und den Spezialisten für Abdichtungssysteme aus dem Hause Triflex bewährt. Investor, Planer und Mieter profitieren aufgrund der hohen Produktqualität und der professionellen Verarbeitung dauerhaft von einer langzeitsicheren Abdichtung und der optischen Aufwertung der Laubengänge. Um die geforderte kurze Bauzeit gewährleisten zu können, hat der Planer auf ein Unternehmen zurückgegriffen, das die anfallenden Leistungen gewerkübergreifend aus einer Hand koordiniert und ausgeführt hat.

Triflex, ein Unternehmen der Follmann Gruppe, ist ein international erfolgreiches Unternehmen der bauchemischen Industrie. Triflex ist europaweit führend in der Entwicklung, Beratung und der Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte (z.B. dem Abdichten der Fundamente bei Windkraftanlagen) sowie von Straßen- und Radwegemarkierungen auf Basis von Flüssigkunststoffen. Als anerkannter Spezialist mit mehr als 30-jähriger Erfahrung arbeitet Triflex ausschließlich im Direktvertrieb mit geschulten Verarbeitungsbetrieben zusammen. Auf diese Weise entsteht eine Vielzahl von Referenzobjekten, werden Gebäude dauerhaft sicher geschützt und die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.

Kontakt
Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com

Pressekontakt:
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de