Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Mrz
21

Yanmar-Bagger bewältigen alle Herausforderungen

Mit Effizienz bei Erdarbeiten macht der Yanmar-Kompaktbagger SV100-2 große Maschinen entbehrlich.

Yanmar-Bagger bewältigen alle Herausforderungen

Der Yanmar SV100-2 überzeug mit seiner feinfühligen Hydrauliksteuerung.

Reims/Essen, 21. März, 2017 – Zwei Kompaktbagger von Yanmar Construction Equipment Europe S.A.S. (Yanmar CEE) kommen beim Neubau von drei Fertighäusern in Essen zum Einsatz. Die auf Erdarbeiten, Kellerbau, Kanalanschluss und Abbrucharbeiten spezialisierte GfB-Beyer Gesellschaft für Bauregie mbH (GfB-Beyer mbH) ist überzeugt von der Effizienz und Qualität der Yanmar-Maschinen. Alle vorbereitenden Arbeiten – von Grundstücksräumung über Abbruch bis hin zu Erd- und Rohrleitungsbau – werden mit den vielfältig einsetzbaren und leistungsstarken Kompaktbaggern SV100 2 und SV100 1 durchgeführt.

Die Arbeiten für den Bau des ersten Fertighauses starteten Anfang Januar 2017. In der ersten Bauphase wird das hintere Gelände für den Bau vorbereitet, während ein auf dem Grundstück stehendes Einfamilienhaus weiterhin bewohnt wird. Zuerst entfernt der Yanmar SV100-2 mit einem montierten Sortiergreifer Sträucher, Zäune und Bäume. Bei der anschließenden Grundstücksräumung bricht er Schuppen, Terrasse und Pflasterflächen ab. Für das Verladen des Bauschutts in entsprechende Container wird die Maschine mit einem Tieflöffel ausgestattet. Dank hydraulischem Schnellwechsler kann die Maschinen schnell mit verschiedenen Anbauwerkezeugen ausgestattet werden, wodurch sie jederzeit flexibel auf der Baustelle einsetzbar ist. Für die sich anschließenden Gründungsarbeiten werden beide Bagger mit Tiefenlöffeln ohne Zähne ausgerüstet. Der SV100-2 schafft eine 80 Zentimeter dicke nicht tragfähige Bodenschicht zur Seite und verlädt den Bodenaushub auf Sattelzüge Der SV100-1 baut zeitgleich das von den Sattelzügen gelieferte Schottermaterial ein, um eine vorschriftsmäßige Tragschicht herzustellen. Insgesamt werden in zwei Tagen rund 600 Kubikmeter Bodenaushub verladen und etwa 800 Tonnen Schottertragschicht eingebaut.

Nach Bezug des neu errichteten Fertighauses Ende 2017 beginnt die GfB-Beyer mbH mit dem fachgerechten Rückbau des alten Gebäudes. Im ersten Schritt wird dieses bis auf die statisch relevanten Bauteile zurückgebaut. Mit Sortiergreifer ausgestattet greift der Yanmar-Kompaktbagger gezielt Fenster, Wände, Holzgerippe und jegliche Baustoffe, die sich am Gebäude befinden und trennt sie sauber. Hierbei zeigen sich besonders die Vorteile der feinfühligen Hydrauliksteuerung bestehend aus zwei vollproportionalen und voreinstellbaren Zusatzhydraulikkreisläufen. Auch die Ausschachtungsarbeiten für die Keller der zwei weiteren Häuser übernehmen die Yanmar-Maschinen.

Die GfB-Beyer mbH, mittlerweile in zweiter Generation erfolgreich unterwegs, ist im Ruhrgebiet seit über 30 Jahren im Tief-, Erd- und Kellerbau tätig und war zeitweise auch in Berlin aktiv. Innerhalb dieser Zeit hat die GfB-Beyer mbH durch die Anmietung von Maschinen viel Erfahrung mit verschiedenen Anbietern gesammelt. Geschäftsführer Edmund und Benjamin Beyer haben Vertrauen in die Yanmar-Produkte: „Viele Jahre haben wir die verschiedenen Hersteller getestet und schlussendlich entschieden: Wenn wir eigene Maschinen kaufen, dann welche von Yanmar. Die Yanmar-Bagger SV100-1 und SV100-2 arbeiten zuverlässig und sind schnell und wendig.“

„Andere Baufirmen kommen mit einem großen Bagger, wir hingegen machen mit diesen 10-Tonnen-Geräten alles: große Arbeiten wie Ausschachtungen oder Abbruch und auch kleinere Arbeiten wie Fundamentgräben, Regen- und Schmutzentwässerung. Zudem sind wir über den Yanmar-Händler mit dem entsprechenden Werkzeug ausgestattet, das wir an beiden Maschinen nutzen können. So bleiben wir immer flexibel, können auf zwei Baustellen gleichzeitig arbeiten oder auf einer Baustelle verschiedene Arbeiten zeitgleich verrichten“, erklärt Benjamin Beyer, Projektleiter und Geschäftsführer der GfB-Beyer mbH.

Zum Maschinenpark der GfB-Beyer mbH gehören unter anderen die Kompaktbagger SV100-1 und SV100-2. Vater und Sohn Beyer vertrauen bei Kauf und Service auf den autorisierten Yanmar-Vertragspartner Taubitz Baumaschinen GmbH aus Bottrop. Insgesamt verfügt Yanmar über ein Netz von über 170 Vertragshändlern und Importeuren aus ganz Europa und bietet ihnen hochwertige Maschinen aus dem Kompaktbereich: Mini- und Midibagger, Mobilbagger, Carrier und Radlader verschiedener Größen. Yanmar bietet außerdem bis zu vier Jahre Vollgarantie und maßgeschneiderte Finanzlösungen für den Kunden.

Yanmar Construction Equipment Europe baut und vertreibt kompakte Baumaschinen für den Straßen- und Tiefbau, den Galabau und die Landwirtschaft. Hauptsitz und Produktionsstätte befinden sich in Saint-Dizier, Nordost-Frankreich, die Vertriebszentrale für Europa im französischen Bezannes bei Reims. Das Unternehmen verfügt über ein Netz von über 170 Vertragshändlern und Importeuren aus ganz Europa.

Firmenkontakt
Yanmar Construction Equipment Europe
Anne Chatillon
Rue René Cassin 8
51430 Bezannes
+33 3 25 55 29 66
anne_chatillon@yanmar.com
http://www.yanmarconstruction.eu

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
yanmar@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen