Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Jun
24

Von Grund auf bunt

Blickfang drinnen und draußen: farbiger Sichtestrich mit erster flüssiger Estrichfarbe Rapid-Floor Color

Von Grund auf bunt

Estrich – früher mit Füßen getreten, avanciert der Untergrund zunehmend zum begehrten Bodenbelag mit ausgefallenem Charme. In kühlem Grau, sanftem Terrakotta oder in erquickend-kräftigen Farben belebt Sichtestrich Böden und verleiht großzügigen Wohnküchen, Stuben, Dielen oder Terrassen einen neuen Charakter. Rapid-Floor entwickelt mit Rapid-Floor Color nun sein erstes Estrichfärbemittel – das einzige in Flüssigform. Mit absolut gleichmäßiger Tönung, kompletter Durchfärbung und intensiven, auf natürlichen Rohstoffen beruhenden Farben erreicht diese Innovation einen Sichtestrich von bisher unerreichter Qualität.

Grünes Licht für Rapid-Floor Color

Bisher gab Pulverpigment oder eine farbige Oberschicht dem zugrundeliegenden konventionellen Estrich oder Calciumsulfatfließestrich Farbe. Pulver führt leicht zu Farbnestern. Viele kennen es vom Haarefärben: Schnell bilden sich Unregelmäßigkeiten und Flecken. Ungleichheiten im Boden ziehen den Blick ästhetikliebender Bewohner immer wieder magisch an und rufen leichten Groll hervor. Zudem erzielt Pulver eine geringere Farbintensität als Flüssigkeit. Mit Beschichtung behandelt, zeigt sich das Material oberflächlich bunt – doch bei Beschädigungen lugt der schmucklose bis unansehnliche Arbeitsestrich durch die schicke Schicht. Rapid-Floors Eigenentwicklung Rapid-Floor Color schenkt Mörtel Färbung durch und durch: Kurz nach Zugabe in den Estrichmischer strahlt die

Masse in neuem Glanz. Versiegelungen, Imprägnierungen, Schleifen oder Wachsen machen den Boden trittfest, widerstandsfähig und langlebig. Wer sich auf den Fachmann verlassen möchte, greift zu Rapid-Floor Imprägnierung oder Siegel in je matt oder glänzend. Alle Farben von Rapid-Floor Color fußen auf natürlichen Rohstoffen wie Eisenoxid, Kobaltblau, Titanoxid oder Chromoxidgrün.

Um die Ecke gedacht

Das Auftragen von Sichtestrich erfordert im Vorfeld strukturierte Planung, doch der Aufwand lohnt sich: Im Alltag zeichnet sich diese Art des Bodens durch Haltbarkeit und pflegerische Genügsamkeit aus. Aufgrund seiner guten wärmeleitenden Eigenschaften spielt er mit Fußbodenheizungen gut zusammen. Und Ecken fürchtet es nicht: Wo Parkettverlegung an Grenzen stößt, läuft durchgefärbter Fließestrich geschmeidig in jeden Zimmerwinkel.

Die 2005 gegründete Rapid-Floor Estrichtechnologie GmbH mit Sitz in Recklinghausen entwickelt und produziert wohngesunde Estrichbaustoffe und richtet sich mit ihrem Angebot an den Baustofffachhandel. Ihr Kernprodukt ist der auf natürlichen Rohstoffen basierende Estrich-Trocknungsbeschleuniger BZ12 in Pulverform für schnellere Belegereife. Insgesamt bietet das Ausbildungsunternehmen um Geschäftsführer Karsten Meisel 30 Estrichbaustoffe und Zusatzmittel an. Das eco-Institut Köln, führender Anbieter im Bereich Emissions- und Schadstoffprüfungen, unterzieht die Produkte regelmäßigen Kontrollen und belegt deren Qualität durch zahlreiche Zertifikate. Weiterhin gehört Rapid-Floor zu den empfohlenen Partnern des Sentinel- Haus Instituts und ist Fördermitglied des renommierten Fachverbundes QV Fußboden. Mehr unter www.rapidfloor.de

Firmenkontakt
RAPID FLOOR Estrichtechnologie GmbH
Karsten Meisel
Alte Grenzstr. 129 G
45663 Recklinghausen
02361 406440
02361 4064445
info@rapid-floor.de
https://www.rapid-floor.de

Pressekontakt
Borgmeier Media Gruppe
Julia Mosgallik
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
04221 9345-41
04221 177 89
j.mosgallik@borgmeier.de
https://www.borgmeier.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»