Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Jun
14

Kurzschluss: Eine kleine Beschädigung genügt

Was den Hamburger Flughafen lahmgelegt hat, ist in jedem Haushalt ein Brandrisiko Die Leitung wurde vermutlich von einem Nagetier angeknabbert. In der Folge kam es zum Kurzschluss. Wegen der beschädigten Isolation eines Kabels stand vor Kurzem der gesamte Flughafen in Hamburg still. Kurzschlüsse gehören zu den häufigsten Brandursachen in Gebäuden, und Schäden an Leitungsisolationen sind … Weiterlesen »

Feb
06

Dreimal mehr Schäden: Aufgeplatzte Wasserleitungen, nasse Fußböden, ruinierte Möbel

Schadenforscher raten zum Frost-Check für das Haus Frost ist oft ein Auslöser für Wasserschäden Die Zahl der Wasserschäden in Immobilien steigt in Frostperioden sprunghaft an, wie die Statistik des Instituts für Schadenverhütung und Schadenforschung (IFS) zeigt. Oft wartet die böse Überraschung bei der Rückkehr aus dem Urlaub oder der Ankunft im Ferienhaus: aufgeplatzte Wasserleitungen, getrennte … Weiterlesen »

Dez
19

Deutlicher Anstieg von Wohnungsbränden im Dezember

Das Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung mahnt: brennende Kerzen nicht unbeaufsichtigt lassen Brennende Kerzen sollten immer beaufsichtigt werden (Foto: IFS) Nicht nur der Einzelhandel, auch die Feuerwehr hat im Advent eine Menge zu tun. Ein großer Teil der Wohnungsbrände fällt in diese Zeit. Im vergangenen Jahr stieg ihre Zahl zum Jahresende im Vergleich zum Frühjahr … Weiterlesen »

Nov
16

Jeder fünfte Brand in Wohnhäusern entsteht auf dem Küchenherd

Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung warnt: „Dieses Alltagsrisiko wird unterschätzt“ Das IFS warnt: Jeder fünfte Wohnungsbrand beginnt auf dem Küchenherd Jedes Jahr verlieren Menschen in Deutschland durch Wohnungsbrände ihr Leben. Doch auch wenn das Schlimmste verhindert werden kann, ist ein Feuer in den eigenen vier Wänden für die Betroffenen stets ein Albtraum, der mit den … Weiterlesen »

Apr
01

Elektrizität verursacht jeden dritten Brand

Brandgefahren: IFS-Langzeituntersuchung zeigt Hauptursachen: Elektrizität (33%) und menschliches Fehlverhalten (17%) sind Auslöser der meisten Brände Das IFS hat über 13.500 Fälle analysiert (Bildquelle: Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung) Kiel, im April 2016. Technische Defekte an Elektrogeräten und -Installationen sowie menschliches Fehlverhalten sind die Ursache für über die Hälfte der vom Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung … Weiterlesen »

Feb
15

Unbekannte Brandgefahr: Lithium-Akkus können explodieren

Smartphone, E-Bike & Co.: Lithium-Akkus weltweit in Milliarden Geräten / Falsches Ladegerät kann verheerende Folgen haben / Achtung bei defekten Akkus / Sicherheitstipps des IFS Aus dem IFS-Film: Der Akku des E-Bikes explodiert beim Laden und verursacht einen Brand. (Bildquelle: Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung) Kiel, im Februar 2016. Lithium-Akkus sind aus dem täglichen Leben … Weiterlesen »

Mai
20

Familienspaß: Sicher Grillen ohne Reue

Schadenverhütung: Hände weg von Brennspiritus / Jährlich 4.000 Grillunfälle / Besonders Kinder gefährdet / IFS gibt Tipps für sicheres Grillen Es ist schnell passiert: Stichflamme beim Einsatz von Spiritus. (Foto: IFS) Kiel, im Mai 2015. Mindestens 70 Millionen Mal wird Jahr für Jahr zwischen April und Oktober im Freien gegrillt. Trotz aller Warnungen passieren jedes … Weiterlesen »

Apr
30

Brandgefahr: „Die Sauna ist keine Abstellkammer“

60 Prozent der Saunabrände in privaten Wohngebäuden / Brennbare Gegenstände auf dem Saunaofen häufigste Brandursache / IFS gibt Tipps für sichere Nutzung Saunabrände gehören zum Alltag der Brandursachenermittler des IFS. Kiel, im Mai 2015. In einer Auswertung der Schadendatenbank des Kieler Instituts für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e. V. (IFS) sind rund 60 … Weiterlesen »

Mrz
31

Schimmelpilzschäden mit Augenmaß sanieren

Neue VdS-Richtlinie 3151 wegweisend für Qualitätsstandard / Schimmelsanierung nach Leitungswasserschaden vereinheitlicht / Musterdokumente mit hohem Nutzwert / IFS-Experten begrüßen die Richtlinie Nach Leitungswasserschäden ist ein möglicher Befall von Schimmelpilzen zu prüfen – unter anderem. Kiel, im April 2015. Experten des Kieler Instituts für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer e. V. (IFS) haben gemeinsam mit … Weiterlesen »

Feb
19

Trotz mildem Winter: Schäden an wasserführenden Leitungen

Außenleitungen und Gebäude mit Leerstand besonders gefährdet / Frostschäden wirksam verhindern / Automatischer Ganzjahres-Schutz wendet Folgeschäden ab Insbesondere Außenleitungen werden gerne vergessen (Foto IFS Institut für Schadenverhütung) Kiel, im Februar 2015. Mehr als eine Million Leitungswasserschäden werden von den deutschen Versicherern jährlich gemeldet. Statistisch gesehen heißt das: Jeder Versicherte ist alle 15 Jahre von einem … Weiterlesen »