Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Aug
15

Pflasterfugenmörtel

Tolle Gartenwege mit Pflasterfugenmörtel

Pflasterfugenmörtel

Pflasterfugenmörtel für Gehwege

Lange Zeit wurde beim Pflastern von Wegen, Einfahrten, Stellplätzen und sonstigen Flächen gewöhnlicher Sand oder spezieller Quarzsand zum Füllen der Fugen verwendet. Wenngleich diese Praktik auch heute noch verbreitet ist, gilt sie unter Fachleuten als überholt, da besagter Sand im Vergleich zu neuartigem Pflasterfugenmörtel zahllose Nachteile bietet.

Der einzige sinnvolle Verwendungsgrund von Quarzsand respektive Fugensand wäre, wenn die Pflastersteine in absehbarer Zeit wieder entfernt werden sollen. Soll der gepflasterte Weg oder die gepflasterte Fläche Bestand haben, ist klar zu Terralith Pflasterfugenmörtel zu raten, zumal dieser sich ebenso einfach wie Fugensand verarbeiten lässt. Während Fugensand bereits durch Wind aus den Fugen geblasen oder von Regen ausgespült werden kann, lassen sich mit Pflasterfugenmörtel behandelte Flächen sogar mithilfe eines Hochdruckreinigers säubern. Somit hat unschönes Unkraut keine Chance, in den Zwischenräumen zu gedeihen. Folglich entfällt die lästige und vor allem zeitraubende Unkrautbeseitigung. Außerdem kann auf Herbizide oder die bekannten Flammenwerfer zum Verbrennen des Unkrauts verzichtet werden, wodurch sowohl die Umwelt als auch die Pflastersteine geschont werden. Wenngleich keine Pflanzen durch den Terralith Pflasterfugenmörtel dringen können, ist er dennoch wasserdurchlässig. Zudem bleiben die Pflastersteine dank des Mörtels immer an ihrem vorgesehenen Platz, sodass die Optik stets gewahrt bleibt und eine Stolpergefahr durch versetzte Steine ausgeschlossen ist.

Damit gepflasterte Flächen wirklich immer schön und intakt bleiben, gibt es von Terralith verschiedene Sorten Pflasterfugenmörtel, die allesamt für die jeweiligen Einsatzgebiete optimiert wurden. So reicht die Produktpalette von einfachem Fugenmörtel für Gartenwegen und dergleichen über Mörtel für Pkw-Stellplätze bis hin zu Mörtel für stark frequentierte Flächen, denen selbst schwere Busse oder LKWs mit einem Gewicht von 40 Tonnen und mehr nichts anhaben können. Zudem ist Terralith Pflasterfugenmörtel in derzeit 22 unterschiedlichen Farbgebungen erhältlich, sodass den optischen Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt sind, zumal sich die Farben problemlos mischen lassen. Ungeachtet dessen ist Terralith Pflasterfugenmörtel vergleichbar günstig wie hochwertiger Quarzsand.

Wir sind Ihr verlässlicher Partner für Terralith Pflasterfugenmörtel aus Karlsruhe.

Kontakt:
e-cea Handelsgesellschaft UG
Holm Marquardt
Dieselstrasse 8
76227 Karlsruhe
0800 1 480 430
info@e-cea.de
http://www.pflasterfugenmoertel.eu

Pressekontakt:
Smarketer
Enrique Fischer
Am Köllnischen Park 1
10179 Berlin
030 204585482
e.fischer@smarketer.de
http://www.smarketer.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»