Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Nov
12

Neue EnEV: Viebrockhaus schon heute besser

Der KfW-Effizienzhaus-Standard 55 und die Effizienzklasse A+ sind bei Viebrockhaus schon lange Standard. Dabei werden sie nicht einmal 2016 durch die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) als Mindestanforderung vorgeschrieben.

Neue EnEV:  Viebrockhaus schon heute besser

Viebrockhaus mit Effizienzklasse A+ und mindestens Effizienzhaus-Standard 55

Harsefeld / Bad Fallingbostel, 12. November 2013

Zukünftig werden Häuser in die Effizienzklassen A+ bis H eingeteilt. „Alle Viebrockhäuser erreichen schon jetzt die beste Bewertung A+“, betont Andreas Viebrock, Vorstandsvorsitzender von Viebrockhaus. Dies gilt für alle Häuser im KfW-Effizienzhaus-Standard 55, die das Unternehmen schon seit Januar 2012 als Mindeststandard verwirklicht. Damit übertrifft Viebrockhaus selbst die Vorschriften der neuen EnEV. Sogar die vor 2012 errichteten Viebrockhäuser im Effizienzhaus-Standard 70 nach EnEV2009 entsprechen bereits den Anforderungen für die Bewertung A+.“

Effizienzhaus-Plus-Standard für jedes Viebrockhaus
Für jedes Viebrockhaus kann außerdem schon heute der Zukunftsstandard „Effizienzhaus-Plus“ gemäß der Definition des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) erreicht werden. Er wird voraussichtlich erst 2020 in das Regelwerk aufgenommen. Diese „Aktiv-Viebrockhäuser im Energieplus-Standard“ erzeugen Dank leistungsfähiger Photovoltaikanlagen und intelligentem Energiemanagement mehr Strom als für Heizung, kontrollierte Lüftung, Warmwasserbereitung und Haushaltsstrom verbraucht wird.

„Damit sind wir ganz weit vorne und deutlich besser aufgestellt, als wir es müssten. Von unserem hohen Anspruch profitieren unsere Bauherren mit niedrigsten Energieverbräuchen und -kosten“, so das Fazit von Andreas Viebrock.

Weitere Informationen bei Viebrockhaus, Tel.: 0800 8991000 oder www.viebrockhaus.de

Bildrechte: Viebrockhaus

In einem Viebrockhaus verbinden sich solides Handwerk und modernste Technik zu einem wohnlichen und zukunftsfähigen Zuhause. Schon in den 1990-er Jahren wurden von dem Unternehmen die ersten 3-Liter-Häuser gebaut. Seit 2007 wird auf den Einsatz von Öl und Gas verzichtet und es kommen ausschließlich Wärmepumpensysteme der jeweils neuesten Generation zum Einsatz. Viebrockhaus zählt heute zu den größten Massivhausherstellern Deutschlands und zeichnet sich u.a. durch eine nur dreimonatige Bauzeit, zehn Jahre Garantie (statt fünf) und mehrfach geprüfte Bauqualität und vieles mehr aus. Über 25.000 Bauherren haben bereits mit Viebrockhaus ihren Traum vom eigenen Heim verwirklicht.

Kontakt
Viebrockhaus
Holger Scherf
Hartemer Weg 13
29683 Bad Fallingbostel
05162 / 9758-0
info@viebrockhaus.de
http://www.viebrockhaus.de

Pressekontakt:
Dirk Paulus Kommunikation
Dirk Paulus
Am Stahlhammer 55
66121 Saarbrücken
0681 83909236
dp@dirkpaulus.de
http://www.dirkpaulus.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»