Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Aug
21

Natur und Hightech perfekt vereint

Terrassendielen aus BPC überzeugen optisch und ökologisch

Natur und Hightech perfekt vereint

Der Verbundwerkstoff BPC vereint die besten Eigenschaften von Holz und Kunststoff. (Bildquelle: Osmo)

(epr) Bei dem Thema „Holz oder Kunststoff“ scheiden sich oftmals die Geister und die Diskussion über den optimalen Werkstoff zieht sich durch fast alle Lebensbereiche. Das fängt beim Spielzeug für den Nachwuchs an und hört bei der Gestaltung der Terrasse noch lange nicht auf. Die einen möchten es so natürlich wie möglich und nehmen auch den höheren Pflegeaufwand in Kauf, die anderen schwören auf die praktisch-bequeme Variante in Holzoptik.

Sowohl Holz als auch Kunststoff haben hervorragende Eigenschaften und punkten mit ganz unterschiedlichen Vorzügen – wie schön wäre es, wenn man das Beste aus beiden Werkstoffen in einem Produkt vereinen könnte. Geht nicht? Geht doch! Mit der Entwicklung von Bamboo-Polymer-Composite (BPC), einem Verbundwerkstoff aus Bambus und Kunststoff, ist das möglich. BPC ist sehr robust, pflegeleicht sowie farb- und formstabil. Zudem weist es eine gute Ökobilanz auf – BPC besteht zu einem wesentlichen Anteil aus schnell nachwachsendem Bambus und nicht aus Holz. Dank dieser herausragenden Eigenschaften ist die gelungene Verbindung von Natur und Hightech eine überzeugende Alternative zu Holzterrassendielen. Auch Osmo hat Terrassendielen aus BPC im Programm. Die Serie Multi-Deck verfügt durch den hohen Bambusanteil über eine natürliche Holzoptik und ist in verschiedenen Farben und Oberflächen erhältlich. Praktisch: Die Profile sind beidseitig verwendbar, es gibt keine Ober- bzw. Unterseite. Sie lassen sich problemlos in Eigenregie verlegen, spezielle Werkzeuge sind nicht vonnöten.

Osmo bietet Multi-Deck in drei verschiedenen Ausführungen an: als Hohlkammer- und Vollprofile in den Farben Hellgrau, Grau und Dunkelbraun sowie als Co-Extrusion Profile in Ipe, Walnuss, Greystone. Bei Letzteren wird ein spezieller, widerstandsfähiger Kunststoff um die Multi-Deck Profile gelegt. Alle drei Multi-Deck Varianten sind sehr pflegeleicht, Verschmutzungen lassen sich einfach mit Wasser und Bürste entfernen. Weitere Pflegemaßnahmen sind nicht nötig – damit bleibt mehr Zeit, um mit Freunden und der Familie entspannte Stunden auf der Terrasse zu genießen! Mehr Informationen zu den Möglichkeiten, den Lieblingsplatz im Grünen zu gestalten, gibt es im Internet unter http://www.osmo.de/

Bildquelle: Osmo

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Carolin Beyel
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-15
c.beyel@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»