Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Nov
28

Mein ganzer Stolz aus Holz

Mit Ausbauhäusern aus nachwachsendem Rohstoff umweltfreundlich bauen

Mein ganzer Stolz aus Holz

Mit dem Baustoff Holz lässt sich schnell und nachhaltig bauen. (Bildquelle: epr/allkauf haus/iStock-925651290)

(epr) Zukünftige Hausbesitzer stehen vor dem Bau ihrer Traumimmobilie vor vielen Fragen. Ist die Finanzierung geklärt und die Grundstücksuche beendet, steht noch die Entscheidung für einen Haustypen und den passenden Baustoff an. Waren bislang Massivhäuser in Deutschland eine verbreitete Bauweise, liegen nun Fertighäuser aus Naturerzeugnissen absolut im Trend.

Für eine umweltfreundliche Bauweise eignet sich Holz, da dieses ökologisch an- und abbaubar ist: Zum einen wächst es im Rahmen gezielter Nachforstung nach, zum anderen entstehen keine Abfallprodukte, da es entweder weiterverwertet oder durch anschließende Verbrennung in den Kreislauf der Natur aufgenommen werden kann. Darüber hinaus bewirkt Holz ein gesundes Raumklima, indem es den Wasserdampf aus den feuchten Räumen aufnimmt und bei Trockenheit wieder abgibt. Es erfüllt somit eine natürliche Regulierungsfunktion, die zu einer idealen Luftfeuchtigkeit beiträgt.

Ein weiterer Vorteil ist die gute Wärmedämmung, die der Werkstoff durch seine Struktur und Dichte gewährleistet. Da Holz nur langsam Wärme leitet, bleibt es in den Räumen bei kalten Temperaturen länger warm und bei heißen Temperaturen nachhaltig kühl. Dies hilft, Heizkosten zu reduzieren. Wer mit dem Bau seiner eigenen vier Wände nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch noch Geld sparen möchte, kann sich bei Fertighausanbietern informieren. So bietet etwa allkauf haus Ausbauhäuser an, bei denen die Bauherren selbst den Innenausbau übernehmen und mit der sogenannten „Muskelhypothek“ die Ausgaben geringer halten können. Die modernen Modelle werden auf einer Ständerkonstruktion gebaut, welche hauptsächlich aus Holz besteht. Alle Bauteile sind dadurch präzise vorzufertigen, weshalb sich die Bauzeit deutlich verkürzt. Außerdem hat Holz einen hohen Verfestigungsgrad im Trockenen: Dies garantiert einen schnellen Aufbau ohne Trocknungszeit. So können die Bauherren direkt mit dem Innenausbau beginnen, wobei ihnen jegliche Gestaltungsfreiheiten offenstehen. Dabei entsprechen alle Fertighäuser von allkauf haus dem Effizienzhaus-Standard, welcher für einen sehr geringen Energiebedarf steht. Weitere Informationen zur umweltfreundlichen Bauweise gibt es unter http://www.allkauf.de/ und http://www.homeplaza.de/

Bildquelle: epr/allkauf haus/iStock-925651290

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Carolin Beyel
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-15
c.beyel@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»