Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Nov
15

Inklusion beginnt schon auf dem Spielplatz

Die barrierefreien Spielgeräte von HUCK machen Inklusion bereits bei den Kleinsten möglich

Inklusion beginnt schon auf dem Spielplatz

Dank barrierefreier Spielgeräte beginnt Inklusion bereits auf dem Spielplatz.

Inklusion – ein Wort, das in den letzten Jahren in aller Munde war und auch heute brandaktuell ist. Was dies im Hinblick auf Spielplätze, Kitas und Schulen bedeutet, erläutert Wolfgang Keiner aus der HUCK Geschäftsleitung: „Inklusion bedeutet ,Teilnahme für Alle“ und meint, dass all diejenigen, die aufgrund von Einschränkungen am Rand der Gesellschaft stehen gleichberechtigt am Leben teilhaben können – und das beginnt schon bei den Kleinsten.“

Aufgrund von kaum vorhandenen Spielgeräten für Kinder mit Handicap würden diese leider oft ausgegrenzt und könnten nicht so spielen und toben wie ihre Altersgenossen. „Bei HUCK möchten wir, dass alle Kinder die Möglichkeit haben, sich auf Spielplätzen auszutoben. Deshalb bieten wir eine große Auswahl an barrierefreien Spielgeräten für unterschiedliche Bedürfnisse“, erklärt Wolfgang Keiner. Schließlich sei es heute wichtiger denn je, Personen mit Handicap miteinzubeziehen.

Haben alle Kinder die Voraussetzung gleichberechtigt zu spielen, finde dort automatisch bereits Inklusion statt. Niemand müsse vom Rand den anderen beim Spielen zusehen, sondern jeder könne aktiv am Geschehen teilnehmen. Wolfgang Keiner betont: „Für uns ist es eine Herzensangelegenheit Spielplätze mit barrierefreien Spielgeräten auszustatten.“

Insbesondere für Kinder mit Handicap sei es wichtig, Spaß an der Bewegung zu finden. Dies schule ihre motorischen Fähigkeiten, ohne sie zu überfordern. Beim Schaukeln, auf dem speziell für Rollstuhlfahrer konzipierten Trampolin oder in einer Hängematte kämen gesunde und eingeschränkte Kinder zusammen, um neue Freundschaften zu schließen und gemeinsam Spielspaß zu erleben. „Ist ein Spielplatz auch mit barrierefreien Spielgeräten ausgestattet, ist das ein wichtiger und richtiger Schritt auf dem Weg zur gelingenden Inklusion“, fasst Wolfgang Keiner dieses bedeutende Thema zusammen.

Weitere Informationen zu den barrierefreien Spielgeräten von HUCK finden Sie hier.

Wer ein individuelles Beratungsgespräch wünscht, wählt ganz bequem die 06443 83110 und kann sich vorab auf der Website informieren: https://www.huck-seiltechnik.de

HUCK – Der kompetente Partner für Ihre Ideen

Seit mehr als 50 Jahren arbeitet das Unternehmen an Netz- und Seilprodukten für unterschiedlichste Branchen. Ob im Sport, am Bau, in der Industrie oder im Spiel- und Freizeitsektor: Der Seiltechnik-Hersteller bietet garantierte Qualität, die wartungsfrei und langlebig ist. Dabei ergibt sich die gute Haltbarkeit der Geräte aus den hohen Qualitätsanforderungen. Alle Produkte sind montagefreundlich und erfüllen die europäischen Sicherheitsvorschriften und TÜV-Vorgaben.

Kontakt
HUCK Seiltechnik GmbH
Michael Roth
Dillerberg 3
35614 Asslar-Berghausen
+49 (0) 6443 / 83 11 0
+49 (0) 6443 / 83 11 79
seiltechnik@huck.net
http://www.huck-seiltechnik.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»