Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Feb
10

Hambacher Schloss: Beste Aussichten für die Wiege der Demokratie

AquaDrain T+ von Gutjahr
Hambacher Schloss: Beste Aussichten für die Wiege der Demokratie

Bickenbach/Bergstraße, 10. Februar 2012. Einheit, Freiheit und Demokratie: Das forderten im Jahr 1832 die rund 30.000 Teilnehmer des Hambacher Festes in Neustadt an der Weinstraße. Noch heute ist das dortige Hambacher Schloss eines der Symbole der deutschen Demokratiebewegung im 19. Jahrhundert. Deshalb sollte bei der Sanierung der historische Bestand der mittelalterlichen Burgruine möglichst erhalten werden. Zusätzlich entstand ein Neubau für das Restaurant mit großzügiger Terrasse – und spektakulärem Ausblick ins Rheintal. Sehen lassen kann sich auch der sanierte Innenhof mit geschmackvollem Natursandstein in warmem Gelb. Mit AquaDrain T+ von Gutjahr sind die Beläge vor Feuchtigkeit geschützt und werden für kommende Generationen erhalten.

Mitte des 19. Jahrhunderts zog es die Streiter der Demokratie zuhauf zum Hambacher Schloss. Im 20. Jahrhundert wurde die berühmte Ruine zu bildungspädagogischen Zwecken ausgebaut und ab 2006 behutsam restauriert und erweitert. Fast 180 Jahre nach den denkwürdigen Ereignissen wartet die Schlossruine heute mit einem neuen Restaurantgebäude auf, das sich harmonisch in den Burgkomplexes einfügt.

Im Zuge der Sanierung musste auch der Terrassenbereich komplett erneuert werden. Denn bislang wandelten die Besucher hier auf ebenso historischem wie feuchtem Grund. Die alte Abdichtung war undicht geworden, der Belag hatte durch die dauernde Feuchtigkeit stark gelitten. Ein neuer musste her.

Historisch passender Belag – sicher geschützt
Der neue Belag sollte zum einen stimmig mit dem historischen Kern und zum anderen robust genug für die Nachwelt sein. Die Wahl fiel auf gelben Sandstein aus dem Haardgebirge im nahen Pfälzer Wald. „Dieser Stein hat ausgezeichnete Festigkeitswerte“, sagt Holm Clade, Landespfleger und Geschäftsführer der Clade GmbH für Garten- und Landschaftsbau. „Und die gelbliche Färbung passt perfekt zur historischen Bebauung.“ Der entsprechende Steinbruch lag sogar im nur 30 km entfernten Bad Dürkheim.

Kies und Splitt alleine ungeeignet
Damit der hochwertige Belag auch dauerhaft schön bleibt, war die richtige Unterkonstruktion entscheidend. Die direkte lose Verlegung auf Kies oder Splitt schied dabei aus. Denn Kies und Splitt sind nicht kapillarpassiv. Steht Wasser auf der Abdichtung, etwa an Überlappungen der Bahnenstöße, wandert es über die Konstruktion wieder nach oben. Hässliche Feuchteflecken und die Verunkrautung der Fugen sind die Folge. „An der Stelle kam die Flächendrainage AquaDrain T+ ins Spiel, die wir speziell für die lose Verlegung von Natur- und Betonwerkstein entwickelt haben“, erklärt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. „Das System ist kapillarpassiv und sorgt für eine schnelle und dauerhafte Entwässerung der Belagskonstruktion. Auch dann, wenn an einigen Stellen Wasser auf der Abdichtung steht.“

?
Durchdachtes System
Die Funktionsweise von AquaDrain T+: Die Drainkanäle bilden eine kapillarbrechende Luftschicht. Sie verhindert, dass Stauwasser auf der Abdichtung in die Beläge zurückwandert – und damit Feuchteflecken und Ausblühungen. Hinzu kommt: Bei einer Prüfung der tBU Greven hat das Gutjahr-System im Vergleich mit allem gängigen Drainagematten für Balkone und Terrassen die besten Entwässerungswerte – dank drainfähigem Hohlraum von 95 %.

Zusätzlich dient das System als Schutzlage und Filterschicht. Durch die große Aufstandsfläche von 66 % werden hohe Punktlasten vermieden. Eine zusätzliche Schutzlage auf der Abdichtung ist also nicht erforderlich. Auf die Kunststofffolie ist außerdem ein Spezial-Geotextilvlies mit geringem Durchflusswiderstand aufkaschiert, quasi als Filter. Das verhindert Versottungen auf der Abdichtung.

Auf den Terrassen und im Innenhof des Hambacher Schlosses wurden 16 mm hohe Drainagematten AquaDrain T+ auf dem abgedichteten Untergrund ausgerollt – insgesamt rund 600 Quadratmeter. Darauf kam eine Splittschicht, auf der abschließend der hochwertige Sandstein verlegt werden konnte. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. „Das Hambacher Schloss ist nicht nur ein Aushängeschild der Demokratiebewegung, sondern steht auch für eine gelungene Verbindung von historischem Bestand, natürlichem Material und zeitgemäßen Techniken“, so das Fazit von Ralph Johann.

?
Über das Hambacher Schloss
Als Rückzugsort der Speyerer Bischöfe im hohen Mittelalter erbaut, erreichte die Burg mit dem Hambacher Fest 1832 höchste Bekanntheit. Seitdem gilt die Burgruine bei Neustadt an der Weinstraße als Wiege der deutschen Demokratie. Von 2006 bis 2011 wurde es nach den Plänen des Architekten Max Dudler umgebaut. Im Mittelpunkt steht heute die Dauerausstellung „Hinauf, hinauf zum Schloss“. Zum Veranstaltungsangebot zählen zudem Kabarettprogramme, Konzerte und politische Foren sowie das neue Restaurant.

Alle Presseunterlagen zum Download unter
http://www.gutjahr.com/hambacher_schloss

Direkt zum Verarbeitungsvideo:
http://www.gutjahr.com/video

Gutjahr auf Facebook:
http://www.facebook.com/gutjahr.systemtechnik

Anmeldung zum Gutjahr-Newsletter:
http://www.gutjahr.com/newsletter
Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 20 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Außentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in einer Vielzahl europäischer Länder eingesetzt.

Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-27
www.gutjahr.com
info@gutjahr.com

Pressekontakt:
Arts & Others
Anja Kassubek
Schaberweg 23
61348 Bad Homburg
a.kassubek@arts-others.de
06172/9022-131
http://www.arts-others.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen