Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Mrz
13

Garagentore mit besserem Einbruchschutz

Garagen- und Sektionaltore mit Sicherheitszertifikat können Langfingern das Leben schwer machen und tragen noch zum Energiesparen bei

Garagentore mit besserem Einbruchschutz

Moderne Garagentore sind Investitionen in Sicherheit

Wer Einbrecher effektiv von seinem Haus und seiner Garage fernhalten möchte und gleichzeitig auf eine ansprechende Optik Wert legt, für den ist das SECURA Deckensektionaltor von Normstahl eine interessante Wahl. Seit vielen Jahren ist Normstahl ein Begriff für hohe Sicherheitsstandards bei Garagentoren. Auch das neue SECURA Modell verfügt über ein zertifiziertes, zuverlässiges all-inklusive Sicherheitspaket nach Widerstandklasse WK2/RC 2-Standard und erfüllt damit hohe Anforderungen für Garagentore in punkto Einbruchsschutz schon in der Standardausführung.
Das Thermoprofil kommt zwischen dem Mauerwerk und der Zarge zum Einsatz was für eine zusätzliche und verbesserte Abdichtung sorgt. Es berücksichtigt somit die wichtigen energiepolitischen Anforderungen der modernen Architektur.

Dank der thermischen Trennung des Tores vom übrigen Gebäude leistet es einen entscheidenden Beitrag zur Energieeinsparung. Von diesem Konzept profitieren insbesondere moderne Niedrig-Energiehäuser. Der 42 mm Schaumkern im Inneren des Tores und die äußere Verkleidung mit verzinktem Stahlblech gewährleisten neben einer hohen Stabilität beste Wärmedämmung und schützen wirksam vor Feuchtigkeit und Korrosion.

Der INOX Edelstahl-Zargenfuß ist stark und robust gegen Korrosion. Dadurch ist das Tor bestens gegen schädliche Umwelteinflüsse geschützt. Die kugelgelagerten Tandemlaufrollen gewährleisten einen ruhigeren und reibungsloseren Torlauf. Ein Quietschen wird dadurch verhindert. Zudem sind diese wartungsfrei. Der integrierte Fingerklemmschutz macht ein Einklemmen nahezu unmöglich.

Abwechslungsreiche Ausstattung

SECURA Tore gibt es in den Modell-Varianten FLAIR, TREND, LINE, MICRO, STYLE und CLASSIC. Jedes Modell verfügt über eine spezielle Sickung der Paneele. Neben klassisch-zeitlosen Ausführungen, zum Beispiel in Kassettenstruktur, gehören auch moderne oder elegante Ausführungen zum Standardprogramm. Freiheit bietet Normstahl auch bei der Farbwahl. Für jedes SECURA Modell stehen zehn serienmäßige Trendfarben in langlebiger Oberflächenqualität und zehn lackierte Vorzugsfarben zur Auswahl. Auf Wunsch kann SECURA in jedem beliebigem RAL- oder NCS-Farbton lackiert werden. Auch Fronten im angesagten Holz-Dekor und Metallic-Look sind möglich. Das Zargenpaket, Scharniere und Rollenhalterungen sind gegen Aufpreis in Weiß pulverbeschichtet (ähnlich RAL 9016) erhältlich. Zu jedem Tor gibt es den passenden Garagentorantrieb mit Energiespartransformator wo man keine zusätzlichen Stromkosten in der Standby-Funktion benötigt.

Vom großen, bodentiefen Fenster für optimalen Lichteinfall, über das klassische kleine Sichtfenster bis zum exklusiven Designfenster sind viele Modelle aus klarem kratzfesten Glas oder strukturiertem Acrylglas im Programm. Für Hausbesitzer, die ihre Garage als Werkstatt oder Hobbyraum nutzen ein nützliches Ausstattungsdetail. Wer zudem seine Garage gerne zu Fuß betreten möchte, ohne jedes Mal das ganze Tor in Bewegung zu setzen, kann auf die praktische Normstahl-Schlupftür zurückgreifen – wahlweise Ton-in-Ton mit der Oberflächenfarbe oder mit eloxiertem Rahmen.

Das SECURA Sektionaltor überzeugt durch seine äußeren und inneren Werte und punktet mit zahlreichen Ausstattungsdetails in den Bereichen Sicherheit und Energieeffizienz. Zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Gestaltung sind bereits in der Standardausführung gegeben oder gegen Aufpreis erhältlich. Eine millimetergenaue Anpassung in Breite und Höhe an die Gegebenheiten vor Ort und eine optimale Raumausnutzung werden von Normstahl garantiert. Für mehr Sicherheit beim Kauf gewährt das Unternehmen auf alle Garagentore und Sektionaltore zehn Jahre Herstellergarantie, darin enthalten sind auch Verschleißteile wie Rollen, Federn, Scharniere und die Toroberfläche.

Problemlose Montage mit Full Service

Beim Kauf eines Normstahl-Tores über die Schrimpf Group Fulda übernimmt das Unternehmen alle anfallenden Montageleistungen, darin enthalten sind auch der Stromanschluss und die Entsorgung des alten Garagentores. Als kompetenter Ansprechpartner im Bereich Bauelemente ist das mittlerweile in der vierten Familiengeneration geführte Unternehmen Schrimpf weit über die Ortsgrenzen von Fulda hinaus bekannt. Interessierte finden hier den richtigen Ansprechpartner und kompetente Beratung für den Kauf des passenden Garagentores. Schrimpf verfügt zudem über die TÜV-Sachkundeprüfung im Bereich Antriebstechnik für Privat- und Industrietore. Sicher ist eben sicher.

Weitere Informationen zum Unternehmen und alle Modelle auch online unter http://www.schrimpf-online.de

Bildrechte: Normstahl

Das Unternehmen aus Fulda mit einer Zweigniederlassung in Maintal-Dörnigheim ist in Mittelhessen die größte Regionalvertretung für Deckensektionaltore, Seitensektionaltore und Schwingtore des europäischen Markenherstellers Normstahl. Als kompetenter Ansprechpartner im Bereich Bauelemente ist das mittlerweile in der vierten Familiengeneration geführte Unternehmen Schrimpf weit über die Ortsgrenzen von Fulda hinaus bekannt. Interessierte finden hier den richtigen Ansprechpartner und kompetente Beratung für den Kauf des passenden Garagentores. Schrimpf verfügt zudem über die TÜV-Sachkundeprüfung im Bereich Antriebstechnik für Privat- und Industrietore.

Kontakt
Schrimpf Tor + Zaun
Martin Schrimpf
Agnes-Huenninger-Straße 10
36041 Fulda
0661 – 90 14 188
info@schrimpf-online.de
http://www.schrimpf-online.de

Pressekontakt:
Agentur MeilenSteine
Martin Sundermann
Philipp-Engel-Straße 23
36100 Petersberg
06613808366
mail@agentur-meilensteine.de
http://www.agentur-meilensteine.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»