Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Sep
19

Entspannt durchatmen

Belastungen durch Emissionen von Bauteilen oder Einrichtung vermeiden

Hamburg, September 2011. Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen – das bedeutet für viele Menschen Erholung für Körper und Seele. Doch was, wenn das Gegenteil der Fall ist und das traute Heim seine Bewohner krank macht? Schadstoffe, die von Bauteilen oder Einrichtungsgegenständen an die Luft im Wohnraum abgegeben werden, stellen eine oft unterschätzte Gefahr für die Gesundheit dar. Experten raten daher, mehrmals täglich zu lüften und im Optimalfall für Durchzug zu sorgen. Dadurch werden die Schadstoffe ganz einfach herausbefördert. VELUX Dachfenster helfen dabei – und sind selbst geprüft emissionsarm.

Entspannt durchatmen

Das eigene Zuhause ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Seine Bewohner möchten sich vom Alltagsstress erholen, Kraft tanken und einfach nur tief durchatmen. Oft setzen sie sich dabei jedoch einer Gefahr für die Gesundheit aus: durch Schadstoffe, die in der Raumluft enthalten sind. Bei der Produktion von Möbeln, Bodenbelägen und Textilien kommen teilweise Chemikalien zum Einsatz, die noch über mehrere Jahre hinweg ausdunsten. Unsichtbar und dadurch oft unerkannt, können sie die Gesundheit erheblich beeinträchtigen und Schleimhautreizungen, Allergien oder sogar Lungenkrebs auslösen. Doch Vorsicht: Schadstoffe verstecken sich nicht nur in Möbeln oder Textilien, auch Bauteile können davon betroffen sein. Deshalb ist grundsätzlich zu empfehlen, schon beim Kauf auf emissionsarme Produkte zu achten.

Emissionsarme Fenster punkten bei der Wohngesundheit gleich doppelt
VELUX Dachfenster beispielsweise lassen die Bewohner unter dem Dach beruhigt durchatmen – und das gleich doppelt. Zum einen, weil sie selbst emissionsarm sind: Bereits bei der Materialauswahl und Produktion wird auf den Einsatz schädlicher Stoffe verzichtet. Das bestätigt das eco-Institut Köln und stellt fest, dass die Dachfenster die Anforderungen an emissionsarme Bauprodukte erfüllen. Zum anderen helfen sie aktiv, die Schadstoffbelastung in Wohnungen oder Häusern durch richtiges Lüften zu senken. Positiver Nebeneffekt: Auch eine zu hohe Luftfeuchte kann durch regelmäßiges Lüften verringert werden. So lässt sich in vielen Fällen die Gefahr von Schimmelpilzbildung in Wohnräumen deutlich senken. Besonders komfortabel sind automatische VELUX Dachfenster. Mit Hilfe der Funksteuerung kann der Bewohner das Dachfenster per Knopfdruck öffnen oder schließen. Auch automatische Lüftungszeiten lassen sich damit ganz einfach festlegen. Der eingebaute Regensensor gibt dabei die nötige Sicherheit vor Wasserschäden: Dieser schließt die Fenster, sobald es anfängt zu regnen. Für eine gute Raumlufthygiene ist somit ohne Aufwand gesorgt.
Foto: VELUX Deutschland GmbH
Die VELUX Deutschland GmbH mit Sitz in Hamburg ist ein Unternehmen der internationalen VELUX Gruppe. Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Ländern vertreten. In Deutschland beschäftigt die VELUX Gruppe in Produktion und Vertrieb nahezu 1.000 Mitarbeiter. Neben Dachfenstern und anspruchsvollen Dachfensterlösungen für geneigte und flache Dächer umfasst die Produktpalette unter anderem Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Solarkollektoren sowie Zubehörprodukte für den Fenstereinbau.

VELUX Deutschland GmbH
Astrid Unger
Gazellenkamp 168
22527 Hamburg
+49 (040) 5 47 07-4 50
www.velux.de
astrid.unger@velux.com

Pressekontakt:
FAKTOR 3 AG
Oliver Williges
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
velux@faktor3.de
+49 (040)-679446-109
http://www.faktor3.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen