Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Jun
29

Einrichtungsexperten setzen auf Bio-Ethanol-Feuerstellen – Flammen statt Flora

Einrichtungsexperten setzen auf Bio-Ethanol-Feuerstellen - Flammen statt Flora

Bio-Ethanol Feuerstellen sind ein imposanter Blickfang

Ausgereifte Technik in zeitlos-elegantem Design aus Glas, Chrom und Edelstahl

Melle. – Wo in repräsentativen Wohn- und Geschäftsräumen bisher Pflanzkübel und Blumenvasen zur Dekoration dienten, setzen Einrichtungsprofis und Innenarchitekten heute auf einen neuen Trend: Flammen statt Flora lautet das Motto der Interieur-Experten. Gemeint sind Bio-Ethanol-Feuerstellen.

Ein besonders gelungenes Beispiel für diese High-Tech-Brenner ist das Modell „Elipse Z“ aus dem Hause Spartherm, das hochwertige Materialien wie Glas, Chrom und Edelstahl mit einer sehr individuellen Formensprache verbindet. Zeitlos elegante Geradlinigkeit, kombiniert mit einem organisch-geschwungenen Fuß – gekrönt vom tanzenden Spiel der Flammen, die sich in den Glaseinfassungen spiegeln. So wird die Urkraft des Feuers auf besonders anmutige Weise in Szene gesetzt.

Weil Bio-Ethanol gänzlich ohne Asche, Ruß und Rauch verbrennt, benötigt man für eine solche Feuerstelle – anders als beim Holzfeuer – auch keinen Schornstein. Dadurch eröffnen sich hier ungeahnte gestalterische Möglichkeiten. Solitäre Geräte wie die „Elipse Z“ – die soeben in der Kategorie Ethanol-Kamine mit dem „Plus X Award“ zum besten Produkt des Jahres 2012 in den Bereichen „High Quality“ und „Design“ gekürt wurde – können sowohl auf dem Boden als auch auf Tischen stehen. Oder, wie ein kleines Kunstobjekt, auf einem erhöhten Sockel.

Sauberer Brennstoff: Bio-Ethanol verbrennt ohne Asche, Ruß und Rauch

Die Feuerstellen des renommierten Herstellers aus dem niedersächsischen Melle sind TÜV-geprüft und entsprechen den strengen Richtlinien der DIN-Norm 4734-1 für dekorative Ethanol-Geräte. Zu den Sicherheitsmerkmalen zählt hier eine über der Brennwanne angebrachte Rückbrandsicherung aus nicht-brennbarem Keramik-Vlies ebenso wie die räumliche und thermische Entkopplung von Brenner und Tank.

Wichtig ist nur, beim Betrieb für eine ausreichende Belüftung zu sorgen und den Brennstoff erst dann aufzufüllen, wenn das Gerät vollständig abgekühlt ist. Wer darauf achtet, ist auf der sicheren Seite und kann die beruhigende Wirkung des Feuerscheins in aller Ruhe genießen – sogar auf der Terrasse oder im Garten.

Weitere Informationen und Anregungen unter www.spartherm.com.

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Kontakt:
Spartherm Feuerungstechnik GmbH
Jochen Linke
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422-94 41-357
spartherm@dr-schulz-bc.de
http://www.spartherm.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen