Bauen Wohnen Haus Garten Pflege

Kostenlose Pressemitteilungen zu Garten, Bauen und Wohnen

Aug
06

Das abziehende Hochwasser lässt vielfältige Schäden zurück – aber nicht alle sind sichtbar.

Was tun gegen den Gestank?
Vielleicht kennen Sie das. Sie gehen nach einem Wasserschaden durch die betreffenden Räume und nehmen einen unangenehmen, modrigen Geruch wahr. Und dieser Geruch wird trotz exzessiven Lüftens nicht weniger, sondern nimmt von Tag zu Tag zu.

Das abziehende Hochwasser lässt vielfältige Schäden zurück - aber nicht alle sind sichtbar.

Strobl Service – Wasserschadensbeseitigung mit System

Was genau riecht da überhaupt?
Hauptsächlich entstammen die Modergerüche und ihre unangenehmen Verwandten Stickstoff- , Schwefel – und Kohlenwasserstoffverbindungen. Diese entstehen zumeist bei Verdampfungs- und Zersetzungsprozessen.

Wie neutralisiere ich diese Gerüche?
Das Gute ist, man benötigt zur – absolut notwendigen – Neutralisierung keinerlei chemische Stoffe. Der Fachmann löst das Problem ist dem Zauberwort „Oxidation“. Zwei Gerätegruppen werden hier eingesetzt. Zum einen ist da der Plasmafeldionisator, zum anderen gibt es Ozon-Geräte.

In den Plasmafeldionisatoren, namentlich den Airgo-Pros, wird die durch das Gerät hindurch strömende Luft ionisiert. Im Gerät selbst bildet sich ein sogenannter Singulett-Sauerstoff, welcher stark oxidativ ist. Was hier hochkompliziert klingt, bedeutet im Klartext, dass die störenden Geruchsstoffe, im Gerät durch die stattfindende Oxidation neutralisiert werden. Und wenn Sie nun denken, ob das Gerät denn dann nicht auch andere negative Gerüche beseitigen könnte: ja, kann es. Tabak-, Tier,- Küchen- und Abfallgerüchen beispielsweise können ebenfalls durch den Airgo-Pro beseitig werden.

Die Ozon-Geräte, als alternative Variante der Geruchsbeseitigung, erzeugen aus dem in der Raumluft enthaltenen Sauerstoff durch eine Entladungsreaktion Ozon (O3). Im Unterschied zum Singulett-Sauerstoff, der eigentlich nur im Gerät selbst vorhanden ist, wird mit den Airozon-Geräten in der gesamten Raumluft eine hohe Ozonkonzentration hergestellt. Ozon selbst ist allerdings gesundheitsschädlich, so dass hier nur Fachleute die Geräte bedienen dürfen. Die Wirkungsweise selbst ähnelt der ersten Methode. Gerüche werden durch Oxidation der Luft neutralisiert. Da die Konzentration bei der Ozonisierung jedoch wesentlich höher ist, dauert der Prozess hier wesentlich kürzer und kann auch strengste Gerüche wie Buttersäure, Harnstoffe und Aminosäuren beseitigen.

Was ist zu tun bei austretendem Heizöl?
Solange nur vereinzelt dünne Ölschlieren auf der Wasseroberfläche zu sehen sind, kann das Wasser einfach in die Kanalisation abgepumpt werden. Zeigt sich aber eine richtige Ölschicht auf dem Wasser, müssen Sie sofort die Hilfe der Feuerwehr anfordern. Das Öl wird hier bereits beim Abpumpen vom Wasser getrennt und separat aufgefangen. Wenn es sich um größere Mengen an Öl handelt, so übernimmt hier wiederum eine Spezialfirma. Ölverseuchter Hausrat, Fußbodenbeläge und Holzverkleidungen können
üblicherweise als Sperrmüll entsorgt werden.

Die inhabergeführte Firma Strobl-Service bietet seit 1997 mit über 35 Mitarbeitern an vier bayerischen Standorten erstklassige Wasserschadenbeseitigung mit System. Von führenden Versicherern empfohlen und DEKRA zertifiziert übernimmt Strobl-Service sowohl die professionelle Schadensbeseitigung, als auch die komplette Abwicklung mit der Versicherung. Zusätzlich bietet Strobl-Service einen Miet- und Verkaufsservice für professionelle Trocknungsgeräte.

Kontakt
Strobl Service – Wasserschadensbeseitigung mit System
Bahnemann
Kammerloh 2
83666 Waakirchen
+49 8021-504 89-18
u.bahnemann@strobl-service.de
http://www.strobl-service.de/

Pressekontakt:
instant media
Marcus Tull
Wolfratshauser Str. 94B
81379 München
08932489977
mt@instantmedia.de
http://www.instantmedia.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»